Top-Themen
Große Hafenrundfahrt Beste Hafenrundfahrt Hafenrundfahrt abends Speicherstadt Preise Häufige Fragen
Internes
Datenschutz Impressum
Machen Sie eine Hafenrundfahrt in Hamburg!
Große Hafenrundfahrt in Hamburg auf einer gepflegten Barkasse

Was sind die Preise einer Hafenrundfahrt in Hamburg?

Wer einmal gemütlich durch den Hamburger Hafen schlendert, wird schnell feststellen: Hafenrundfahrt ist nicht gleich Hafenrundfahrt. Neben vielen verschiedenen Anbietern gibt es umso mehr unterschiedliche Schiffstypen. Dementsprechend weichen auch die Preise von einander ab.

Große Barkasse auf Hafenrundfahrt in Hamburg
Diese Barkasse kann 100 Gäste mitnehmen, kleinere etwa halb so viele. Die Preise unterscheiden sich meist trotzdem nicht.

Preise einer klassischen Hafenrundfahrt auf einer Barkasse

Kleine Boote mit Holzbänken werden in Hamburg Barkasse genannt. Sie fassen in der Regel etwa 50 - 100 Gäste und sind für jedes Wetter geeignet. Bei Sonnenschein lassen sich Verdeck und Fenster öffnen, während bei kalter Witterung oder Regen alles geschlossen und beheizt wird. Für den kleinen Durst zwischendurch gibt es auf den traditionellen Barkassen Kaltgetränke wie Softdrinks und Bier zu fairen Preisen. Wer zu viel davon trinkt, dem steht selbstverständlich auch eine Toilette zur Verfügung.

Die Preise einer Hafenrundfahrt auf einer Barkasse variieren zwischen etwa 15 und 20 €, der Durchschnittspreis liegt bei 18 € für einen Erwachsenen (eine Stunde Fahrt). Je nachdem, ob der Touranbieter weit von den beliebten Landungsbrücken entfernt ist und zunächst ein Fußmarsch ansteht, sind die Hafenrundfahrten unter Umständen günstiger. Kinder zahlen zudem meist ein paar Euro weniger.

Infografik - Preise einer Hafenrundfahrt Hamburg
Was kostet eine Hafenrundfahrt? Der Preis ist human.

Hafenrundfahrt auf einem Passagierschiff - ähnliche Preise

An den Landungsbrücken werden nicht nur Hafenrundfahrten auf Barkassen, sondern auch auf mehrstöckigen Passagierschiffen angeboten. Die Preise unterscheiden sich kaum. Wer gerne mit hunderten Gästen auf einem Schiff fährt oder einen barrierefreien Zugang benötigt, der ist hier gut aufgehoben. Wer lieber in kleiner Runde mit im Schnitt 40 - 50 Gästen den Hafen kennen lernen will und möglichst nah am Wasser sitzen möchte (erfrischende Wasserspritzer inklusive), der sollte eine Fahrt auf einer traditionellen Hafenbarkasse wählen.

Ein Nachteil der großen Schiffe ist leider auch: Wegen ihrer Größe können sie nicht durch die historische Speicherstadt fahren, die insbesondere bei Sonnenauf- oder -untergang wunderschön aussieht und tolle Fotomotive bietet.

Was ist von Discount-Anbietern zu halten?

Wie in jeder Branche, so gibt es auch bei Hafenrundfahrten Billigheimer. Touristen, die noch nie in Hamburg waren und ledig auf Online-Angebote oder telefonische Zusagen vertrauen, wählen oft das günstigste Angebot, in der Hoffnung, ein Schnäppchen zu machen. Vor Ort gehen sie dann nicht selten an liebevoll gepflegten Schiffen vorbei, bestaunen die gut erhaltenen Traditionsbarkassen, bis sie schließlich an einem weniger gepflegten Boot landen, in welches sie dann einsteigen dürfen.

Selbst die kleinsten Barkassen im Hamburger Hafen kosten in der Anschaffung viele hunderttausende Euro und wollen gepflegt werden. Die Hafengebühren und Wartungskosten tun ihr Übriges. Wenn Ihnen also eine Hafenrundfahrt statt für den vor Ort üblichen Durchschnittspreis von 18 € pro Stunde für einen Bruchteil dessen angeboten wird, sollten sie hellhörig werden. Es wäre nicht das erste Mal, dass Gäste eine Stunde lang auf einem völlig heruntergewirtschafteten Schiff stehen mussten, weil bereits Sitzplätze belegt waren bzw. der Zustand einiger Plätze nicht mehr zum Sitzen einlud.

Häufige Fragen

Was kostet eine Hafenrundfahrt in Hamburg?

Je nach Anbieter liegt der Preis zwischen 15 und 20 €, bei den meisten 18 € pro Stunde.

Fahren Kinder günstiger mit?

Ja, Kinder bis einschließlich 13 Jahre zahlen in der Regel ein paar Euro weniger.

Geht es noch günstiger?

Einige Discount-Anbieter verramschen ihre Karten zu Spottpreisen weit unter Hafenniveau. Die Boote sehen häufig auch dem Preis entsprechend aus.

Hafenrundfahrt in Hamburg
Auf Tuchfühlung mit dem Elbwasser. Eine Hafenrundfahrt in Hamburg gibts zum fairen Preis.

Wann starten und enden die Touren?

Eine übliche Hafenrundfahrt dauert 1 - 2 Stunden und beginnt meist zur vollen Stunde. Da die Schiffe abends oft für private Charterfahrten gemietet werden (Firmenfeiern, Geburtstage, Junggesellenabschiede uvm.), finden die Hafenrundfahrten im Allgemeinen nur von morgens bis nachmittags statt. Viele Kapitäne wechseln sich untereinander mit dem Rundfahrtsdienst ab, weshalb nicht jedes Boot täglich unterwegs ist.

Wo geht es los?

Start/Ziel ist in der Regel an den Landungsbrücken. Hier liegen die großen Schiffe an der Außen- und die kleinen Barkassen an der Innenkante.

Ist auch für große Gruppen genug Platz an Bord?

Bei Gruppen ab 20 Personen vermieten wir Ihnen gerne ein Schiff ganz für Sie allein. Der Preis ist identisch oder sogar ein wenig günstiger als eine reguläre einstündige Hafenrundfahrt. So können Sie sich an Bord frei bewegen und dürfen sogar die vorhandene Musikanlage nutzen, wenn Sie keinen Wert auf Erläuterungen des Captains legen.

Per WhatsApp empfehlen