Top-Themen
Große Hafenrundfahrt Beste Hafenrundfahrt Hafenrundfahrt abends Speicherstadt Preise Häufige Fragen
Internes
Datenschutz Impressum
Machen Sie eine Hafenrundfahrt in Hamburg!
Hafenrundfahrt trotz Corona

Ist eine Hafenrundfahrt in Hamburg trotz Corona erlaubt?

Das Corona-Virus hat immense Auswirkungen auf die Veranstaltungs- und Tourismusbranche. Viele stellen sich aus diesem Grund die Frage, ob eine Hafenrundfahrt in Hamburg aktuell erlaubt ist. Wir bringen Licht ins Dunkle.

Zunächst muss unterschieden werden zwischen einer reinen Hafenrundfahrt und einer privaten Feier an Bord.

Stand vom 14.10.20 (Updates weiter unten)

Regeln für eine Hafenrundfahrt in Hamburg:

  • Die Schiffe dürfen aktuell voll belegt werden
  • Alle Gäste müssen eine Maske tragen
  • Sofern es die Ausmaße des Schiffes erlauben, müssen Gäste zueinander 1,50 m Abstand halten. Kann das Schiff unter Einhaltung der Abstandsregeln nicht voll belegt werden, darf auf den Abstand verzichtet werden (ähnlich wie in Bussen)
  • Gruppen bis max. 10 Personen dürfen in der Öffentlichkeit ohne Abstand und Maske zusammenkommen. Sollte sich die Hafenrundfahrt wegen geringer Nachfrage oder einer privaten Anmietung des Bootes auf zehn Gäste beschränken, so dürfen sie sich an Bord entsprechend frei bewegen.
Hafenrundfahrt Hamburg - Gast mit Maske
Hafenrundfahrt mit oder ohne Maske? Auf die Anzahl der Gäste kommt es an.

Sie sehen, bis auf Maske und ggf. Abstandspflicht gibt es derzeit bei normalen Hafenrundfahrten wenig Corona-bedingte Einschränkungen. Schwierig wird es, wenn jemand ein Schiff für eine private Feier mieten möchte, z. B. für einen Junggesellenabschied, eine Hochzeitsfeier, eine Firmenfeier, einen Geburtstag o. ä.

Regeln für eine private Feier auf einem Schiff:

  • Private Feiern auf Schiffen gelten als Veranstaltung
  • Gemäß aktueller Coronaverordnung dürfen auf einer Veranstaltung mit Alkoholausschank 50 Gäste anwesend sein. Wie in der Gastronomie, so dürfen auch auf Schiffen max. zehn Gäste in einer Gruppe ohne Maske/Abstand zusammensitzen und müssen zur nächsten Gruppe min. 1,5 m Abstand halten. Der Großteil der Hamburger Schiffe bietet unter Einhaltung dieser Abstandsregeln jedoch nur etwa 20 - 30 Gästen Platz.
  • Musik ist erlaubt, Tanzen jedoch nicht
  • Buffets sind erlaubt.

Welche Fahrten oder Feiern sind momentan zu empfehlen?

Als Resümee der zurzeit gültigen Hamburger Corona-Verordnung lässt sich festhalten: Reine Hafenrundfahrten mit Bildungscharakter (Sightseeing, Erläuterungen zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten) sind wieder ohne weitreichende Einschränkungen erlaubt. Die Schiffe dürfen voll belegt werden und die Gäste müssen bis auf das Maskentragen keine Nachteile in Kauf nehmen.

Feiern auf Schiffen mit deutlich mehr als 30 Gästen sind momentan nicht zu empfehlen. Es darf nicht getanzt werden und wegen der Abstandsregeln müssten Sie auf ein normalerweise deutlich zu großes Schiff ausweichen.

Wenn Sie mit insgesamt 20 Gästen trotz Corona eine Barkasse für eine Hafenrundfahrt mieten möchten, so ist das derzeit durchaus möglich. Sie können bequem ohne Abstand und ohne Maske an Bord Platz nehmen, jeweils in zwei Gruppen zu je zehn Personen, mit Abstand dazwischen.

Hafenrundfahrt Hamburg - Corona-Virus
Eine Hafenrundfahrt in Hamburg ist trotz Corona erlaubt, unter bestimmten Regeln.

Häufige Fragen rund um Corona

Ist eine Hafenrundfahrt in Hamburg aktuell trotz Corona erlaubt?

Ja, die Gäste müssen allerdings eine Maske tragen (Ausnahme bei max. zehn Gästen).

Müssen die Gäste an Bord 1,50 m Abstand halten?

Sofern es der Platz zulässt, ja. Ansonsten kann darauf verzichtet werden.

Dürfen die Gäste an Bord Getränke konsumieren?

Ja, dann gelten allerdings die Regeln der Gastronomie (Abstand, keine Maske, jedoch Maskenpflicht beim Ein- und Ausstieg).

Sind in nächster Zeit Lockerungen oder gar Verschärfungen zu erwarten?

Lockerungen wird es vor März/April 2021 voraussichtlich nicht geben. Je nach Infektionsgeschehen ist es durchaus möglich, dass die Regelungen verschärft werden und Hafenrundfahrten in Hamburg wieder verboten werden. Zögern Sie also nicht zu lange und kommen Sie an Bord!

Stand vom 03.03.21

Aufgrund des Lockdowns sind zurzeit mit wenigen Ausnahmen alle Freizeitangebote in Hamburg verboten, darunter fallen auch Hafenrundfahrten. Die Verbote gelten bis 29.03.21, werden aber voraussichtlich verlängert werden. Wir gehen davon aus, dass ab April wieder reguläre Fahrten nach den Regelungen vom 14.10. (siehe oben) möglich sein werden. Per WhatsApp empfehlen